上海棋牌登录

<nobr id="19jt9"><delect id="19jt9"></delect></nobr>
<var id="19jt9"><dl id="19jt9"></dl></var>
<nobr id="19jt9"><delect id="19jt9"><i id="19jt9"></i></delect></nobr>
    <big id="19jt9"><delect id="19jt9"></delect></big>

    <nobr id="19jt9"><delect id="19jt9"></delect></nobr>
    <menuitem id="19jt9"><delect id="19jt9"><pre id="19jt9"></pre></delect></menuitem>

    <menuitem id="19jt9"><delect id="19jt9"><address id="19jt9"></address></delect></menuitem>

      <menuitem id="19jt9"><delect id="19jt9"><pre id="19jt9"></pre></delect></menuitem>

      <output id="19jt9"><track id="19jt9"><dfn id="19jt9"></dfn></track></output>
        <nobr id="19jt9"><delect id="19jt9"></delect></nobr>

          <big id="19jt9"><listing id="19jt9"><pre id="19jt9"></pre></listing></big>

            Thema:

            Gedenkpavillon der Vorhutkompanie des Tibet-Einmarsches er?ffnet

            Datum: 11.10.2019, 12:51 Quelle: China Tibet Online

            Am 27. September hat die Er?ffnungszeremonie des Gedenkpavillons der Vorhutkompanie des Tibet-Einmarsches im Dorf Zhabu der Gemeinde Xianqianim Kreis Gaize Ngaris in Tibet stattgefunden. Das Dorf liegt bei über 4500 Metern über dem Meeresspiegel. Insgesamt über 200 Personen, darunter Vertreter der Armeeangeh?rigen der Wehrzone Xinjiang, Soldaten der bewaffneten Polizei, Verwandte verstorbener Armeeangeh?rigen, einheimische Funktion?re der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), Nomaden, usw. haben der heldenhaften Taten der 136 Angeh?rigen der damaligen Vorhutkompanie gedacht.

            An diesem Tag haben Zhu Zhongkui, Sekret?r des KPCh-Komitees der Region Ngari, GanWeihan, Kommandeur der untergeordneten Wehrzone Ngari der Wehrzone Tibet, Yexei Tudeng, Sekret?r des KPCh-Komitees des Kreises Gaize, usw. die einheimischen Bewohner beim Niederlegen von Blumenk?rben und Khata am Mahnmal der Helden der Vorhutkompanie geleitet.

            Es hei?t, im August 1950 sei die Vorhutkompanie des Tibet-Einmarsches der zweiten selbstst?ndigen Kavalleriedivision der zweiten Armee der ehemaligen Milit?rzone Nordwesten der chinesischen Volksbefreiungsarmee unter Leitung von Li Disan, Direktor der Sicherheitsabteilung des Regiments, von Yutian in Xinjiang aufgebrochen. Danach haben sie Schwierigkeiten wie den Sauerstoffmangel auf dem Hochplateau, Schnee, extreme K?lte, usw. überwunden und sind zum Schluss auf dem Hochplateau in Nordtibet angekommen. Auf dem ganzen Weg hat die Armee strikt die Disziplin eingehalten und die Traditionen sowie Br?uche der einheimischen Tibeter respektiert. Des Weiteren haben sie für die Politik gegenüber den nationalen Minderheiten geworben und sie streng umgesetzt. Deswegen erfreuten sie sich gro?er Beliebtheit unter den Tibetern. In dieser Zeit sind 63 Angeh?rige der Einheit gefallen. Nachher wurde der Kompanie der Titel ?Heldenhafte Vorhutkompanie des Tibet-Einmarsches“ verliehen und Li Disan wurde mit dem Titel ?Verdienstvoller Diener des Volkes“ ausgezeichnet.

            Vertreter der Armee, Verwandte verstorbener Armeeangeh?riger, Einwohner Ngaris, usw. haben den Gedenkpavillon besichtigt.

            Nomaden Ngaris besichtigten den Pavillon.

            Der Pavillon befindet sich auf dem Hochplateau in Nordtibet, das über 4500 Meter über dem Meeresspiegel liegt.

            Quelle: Chinanews.cn

            Redakteur: Krystal Zhang

            MeistgelesenMehr>>

            Geschichte TibetsMehr>>

            微信截图_20191009091803.png e3ad7fe695cc0753bc880eeff8d5dbf.jpg 1.jpg
            12345
            上海棋牌登录 鸿发娱乐官网