上海棋牌登录

<nobr id="19jt9"><delect id="19jt9"></delect></nobr>
<var id="19jt9"><dl id="19jt9"></dl></var>
<nobr id="19jt9"><delect id="19jt9"><i id="19jt9"></i></delect></nobr>
    <big id="19jt9"><delect id="19jt9"></delect></big>

    <nobr id="19jt9"><delect id="19jt9"></delect></nobr>
    <menuitem id="19jt9"><delect id="19jt9"><pre id="19jt9"></pre></delect></menuitem>

    <menuitem id="19jt9"><delect id="19jt9"><address id="19jt9"></address></delect></menuitem>

      <menuitem id="19jt9"><delect id="19jt9"><pre id="19jt9"></pre></delect></menuitem>

      <output id="19jt9"><track id="19jt9"><dfn id="19jt9"></dfn></track></output>
        <nobr id="19jt9"><delect id="19jt9"></delect></nobr>

          <big id="19jt9"><listing id="19jt9"><pre id="19jt9"></pre></listing></big>

            Thema:

            Kinder mit angeborenen Herzkrankheiten aus Tibet probieren vor ihrer Operation in Beijing Peking-Ente

            Datum: 12.10.2019, 09:11 Quelle: China Tibet Online

            Am 10. Oktober haben 26 Kinder mit angeborenen Herzkrankheiten aus Tibet im Restaurant Quanjude in Hepingmen Peking-Ente probiert. Im August dieses Jahres hatte die chinesische Rotkreuz-Stiftung gemeinsam mit dem Anzhen-Krankenhaus Beijing im tibetischen Regierungsbezirk Nagqu ein Screening und Behandlungen für Kinder mit angeborenen Herzkrankheiten durchgeführt. Mehr als 300 Kinder nahmen daran teil, und 31 davon entsprachen den Bedingungen für eine Operation. Einige Unternehmen haben für diese Aktion mehr als 1,457 Millionen Yuan gespendet, die chinesische Rotkreuz-Stiftung hat über 543.000 Yuan ausgegeben. Dank der insgesamt zwei Millionen Yuan k?nnen diese Kinder seit dem 11. Oktober operiert werden.

            (Redakteur: Daniel Yang)

            MeistgelesenMehr>>

            Geschichte TibetsMehr>>

            微信截图_20191009091803.png e3ad7fe695cc0753bc880eeff8d5dbf.jpg 1.jpg
            12345
            上海棋牌登录 打鱼平台